Materialien für die Erwachsenenbildung zum Thema Brasilien

Unser Tipp: Buchen Sie einen Referenten/ eine Referentin

Neben den unten aufgelisteten Info-Materialen eignen sich auch unserere Referentinnen und Referenten hervorragend für Ihre Veranstaltung in der Erwachsenenbildung.

Magazin: Erfolgsstory Brasilien?!

Ein Magazin (nicht nur) zur Fußball-WM und Olympia. Das Magazin stellt in kurzen und prägnanten Aufsätzen die Problematik in Brasilien dar und verweist auf Projekte vor Ort.

Eine Kooperation von: Welthaus Bielefeld e.V., adveniat, Misereor, Brot für die Welt/Evangelischer Entwicklungsdienst und die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V

Das Material kann bestellt werden bei:
Welthaus Bielefeld e.V.

Per Email:
infodontospamme@gowaway.welthaus.de

Fact-Sheet: Mega-Sportevents - sind Kinder die Verlierer?

Das Fact Sheet von ECPAT zum Thema Brasilien setzt sich mit der Frage auseinander, ob sich die Risiken für Kinder und Jugendliche in Brasilien erhöhen, im Rahmen der Mega-Sportevents, die Fußballweltmeisterschaft 2014 und die Olympischen Sommerspiele 2016, Opfer sexueller Ausbeutung zu werden.

Herausgeber: ECPAT e.V.

ECPAT Deutschland e. V. - Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung - ist ein bundesweiter Zusammenschluss von 29 Institutionen und Gruppen.

Projektdokumentation des Gustav-Adolf-Werks: Wege zum Leben

Eine Projektdokumentation des Gustav-Adolf-Werk mit Länderinformationen und Fokus auf das Leben indigener Völker Brasiliens.

Der Kampf um das Recht auf ihr Land ist weiterhin das größte Problem für die indigenen Völker. Heute wird ihnen noch immer ihr Land genommen - für Viehzuchtbetriebe und industrielle Projekte - oder es wird besetzt durch Siedler und Goldsucher. Gemeinsam mit Organisationen wie COMIN treten sie für ihre Rechte ein.

Jahresprojekt 2013 der Frauenarbeit - Wege zum Leben 

Material zum Download:
Diaserie - Wege zum Leben
Diaserie mit Projektinformationen


Die vollständige Präsentation und Informationen zu weiteren d
iakonischen Projekten sind können unter folgender Adresse gegen Porto ausgeliehen werden:

Gustav-Adolf-Werk Württemberg

Pfahlbronner Straße 48
70188 Stuttgart
Tel. 0711 / 90 11 89-0 
Fax 0711 / 90 11 89-19

ev.diasporadontospamme@gowaway.gaw-wue.de
www.gaw-wue.de 

Das Paket 'Wege zum Leben' enthält:

  • Diaserie zu den sozialdiakonischen Projekten
  • Begleitheft zur Diaserie
  • CD mit Bildern und PowerPoint-Präsentation

Material: Im Visier - Orangensaft bei Edeka, Rewe, Lidl & Co

Eine Studie zur Lieferkette von Orangensaft aus Brasilien. 

Deutschland ist Fruchtsaft-Weltmeister und größter Abnehmer von Orangensaft aus Brasilien. Die 2013 veröffentlichte Studie stellt die gesamte Orangensaft-Lieferkette von den Plantagen Brasiliens bis in die deutschen Supermärkte dar und deckt prekäre Arbeitsbedingungen auf.

Herausgeber:
Christliche Initiative Romero (CIR)
Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di)

Das Magazin kann hier bestellt werden. 

Film: Birdwatchers - Das Land der Roten Menschen

Film: Wieviel Erde braucht der Mensch? Und wem gehört sie?

Birdwatchers erzählt vom Kampf der Guarani-Kaiowa-Indianer in Brasilien um die Rückgewinnung ihres angestammten Lebensraumes und dem Versuch, ihre Tradition und Kultur in einer feindlichen Welt zu bewahren. 

Der Titel geht auf 'Birdwatching'-Touren für Touristen zurück, bei denen Guarani-Indianer als Foto-Attraktionen engagiert werden.

Ein Film von Marco Bechis - Pandora Film, 2008

Mehr Informationen und Verleih hier:
Pandora Film GmbH & Co Verleih KG

 

Der Film ist ebenfalls im EPiZ Reutlingen zu entleihen.

Meditationstuch von Brot für die Welt aus Brasilien

Meditationstuch von Brot für die Welt aus Brasilien

Meditationstuch von Brot für die Welt aus Brasilien

Das Leben malen

Der Maler und Sozialarbeiter Marcos Xenofonte hat das neue Brot für die Welt-Meditationstuch gemalt. Das Kunstwerk kann als Tuch (1,5 x 2,0 m), als Postkarte und mit einer ausführlichen Bilderklärung hier... bestellt werden.

Kinder sind die Hoffnung eines Landes. Das meint der Maler, Sozialarbeiter und Schulgründer Marcos Xenofonte. Kinder sind daher das zentrale Motiv des neuen Meditationstuchs von Brot für die Welt. Marcos Xenofonte lebt im armen Nordosten Brasilien, weit weg von den Stadien der Fußball-WM.

Marcos möchte mit seinem Bild „Brasilien erzählen“, Gutes und Schlechtes, Dinge, die in Bewegung geraten sind und sich ändern.  Zu sehen zum Beispiel (den Auszug aus der Bildbeschreibung finden Sie hier)