Übersicht zu Artikeln mit dem Thema "Olympische Sommerspiele 2016"

"Olympische Spiele in Rio. Die Bevölkerung profitiert kaum."

  • Kritiker an Sportgroßereignissen gelten oft als bewegungsfeindliche Spielverderber. Allerdings sind in den letzten Jahren bei einer größeren Öffentlichkeit Zweifel in die Sportlerseele eingesickert. Zweifel, die sich in Deutschland sogar zwei Mal in Protesten gegen die Ausrichtung Olympischer Spiele (in Garmisch-Partenkirchen und in Hamburg) manifestierte.

Den Artikel "Olympische Spiele in Rio. Die Bevölkerung profitiert kaum" erreichen Sie unter diesem Link.

Autor: Dawit Danilo Bartelt
Plattform: brasilieninitiative freiburg e.V., Artikel vom Heft Brasiliennachrichten Nummer 153

"Die Krise ist hausgemacht"

  • Sportsoziologe Sérgio Settani Giglio aus São Paulo sieht die vielen nicht eingehaltenen Versprechen in Rio de Janeiro als großes Problem – und dennoch hat er die Hoffnung auf einen Stimmungsumschwung, wenn die Olympischen Spiele erst mal losgegangen sind. 

Den Artikel "Die Krise ist hausgemacht" erreichen Sie unter diesem Link.

Autor: Wolfgang Kunath.
Plattform: stuttgarter-zeitung.de, Artikel vom 01.08.2016

"Das sind Rio de Janeiros große Probleme vor Olympia"

  • Knapp drei Monate vor Beginn der Olympischen Spiele hat Rio de Janeiro mit großen Problemen zu kämpfen. Die Armen in der Stadt ahnen, dass sie kaum profitieren werden. Eine Warnung bereitet Sorge.

Den Artikel "Das sind Rio de Janeiros große Probleme vor Olympia" erreichen Sie unter diesem Link.

Autor: Jens Hungermann.
Plattform: welt.de, Artikel vom 10.06.2016

"EURO 2016 und Olympia in Rio: Wie nachhaltig sind Sportgroßereignisse?"

  • Die Initiative Nosso Jogo, die sich für verbindliche Menschenrechtsstandards bei Sportgroßereignissen einsetzt, hat die Nachhaltigkeit der EURO 2016 und der in zwei Monaten startenden Olympischen Spiele in Brasilien analysiert.

Den Artikel "EURO 2016 und Olympia in Rio: Wie nachhaltig sind Sportgroßereignisse?" erreichen Sie unter diesem Link.

Autor: o.A.
Plattform: epo.de (Entwicklungspolitik online), Artikel vom 09.06.2016

"Zika-Virus in Brasilien: Forscher raten zu Olympia-Verlegung"

  • Sollen die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro wegen der Zika-Epidemie verschoben oder abgesagt werden? Wissenschaftler fordern das, die WHO beschwichtigt.

Den Artikel "Zika-Virus in Brasilien: Forscher raten zu Olympia-Verlegung" erreichen Sie unter diesem Link.

Autor: unbekannt.
Plattform: taz.de, Artikel vom 29.05.2016

"Segeln im Müll? Rio de Janeiro vor den Olympischen Spielen"

  • "Bis zu den Olympischen und Paralympischen Sommerspielen im August und September 2016 ist die verschmutzte Guanabara-Bucht sauber!" Dieses Versprechen zog der Bürgermeister von Rio de Janeiro inzwischen zurück. Es wäre eine Herkulesaufgabe geworden. Damit den Segelbooten bei den Wettkämpfen kein schwimmender Müll im Weg steht oder womöglich jemand wegen der Bakteriendichte im Wasser erkrankt, sind Notmaßnahmen in Planung. Sehen so nachhaltige Spiele aus?

Den Artikel "Segeln im Müll? Rio de Janerio vor den Olympischen Spielen" erreichen Sie unter diesem Link.

Autor: Gudrun Fischer.
Plattform: SWR.de, Artikel vom 02.05.2016

"Olympia: Rio hat ganz andere Sorgen"

  • Von der einstigen Freude auf die Olympischen Spiele ist in Rio de Janeiro nicht mehr viel übrig geblieben.

Den Artikel "Olympia: Rio hat ganz andere Sorgen" erreichen Sie unter diesem Link.

Autor: Wolfgang Kunath.
Plattform: Spiegel Online, Artikel vom 24.04.2016

"Zika und Olympia: Rio hat ganz andere Probleme"

  • Obwohl man über Zika wenig weiß, warnen manche Olympia-Verbände ihre Athleten vor Brasilien. Rio hält das für falschen Alarm und rechnet eher mit den üblichen Gefahren.

Den Artikel "Zika und Olympia: Rio hat ganz andere Probleme" erreichen Sie unter diesem Link.

Autor: Philipp Lichterbeck.
Plattform:zeit.de, Artikel vom 16.02.2016

"Probleme für Olympia in Rio de Janeiro: Fortschreitende Eventmüdigkeit"

  • In der Sportwelt greift die Angst vor dem Zika-Virus um sich. Die Organisatoren in Brasilien haben ganz andere Probleme: Ihnen wird das Geld knapp.

Den Artikel "Probleme für Olympia in Rio de Janeiro: Fortschreitende Eventmüdigkeit" erreichen Sie unter diesem Link.

Autor: Andreas Behn.
Plattform: taz.de, Artikel vom 15.02.2016

"Getrübte Stimmung vor den Sommerspielen"

  • Die Olympia 2016 steht vor der Tür. Doch die Vorfreude in der Ausrichterstadt Rio de Janeiro hält sich in Grenzen. "Wir haben ganz andere Probleme", sagen viele Brasilianer nicht nur am Zuckerhut.

Den Artikel "Getrübte Stimmung vor den Sommerspielen" erreichen Sie unter diesem Link

Autor: Solveig Flörke.
Plattform: zdfsport.de, Artikel vom 25.01.2016.

"Olympische Sommerspiele in Rio: Golfplatz im Naturschutzgebiet"

  • In Brasilien kritisieren Aktivist*innen die Olympia-Vorbereitung. Neue Infrastruktur gibt es vor allem in Reichenvierteln, Arme werden geräumt.

Den Artikel "Olympische Sommerspiele in Rio: Golfplatz im Naturschutzgebiet" erreichen Sie unter diesem Link.

Autor: Andreas Behn.
Plattform: taz.de, Artikel vom 09.12.2015

Audio-Datei: "Repression statt Schutz - Rio im Vorfeld von Olympia"

  • Friederike Strack von Davida und Hydra e.V. zur Situation von Sexarbeiterinnen sowie Kindern und Jugendlichen im Vorfeld der Olympischen Spiele in Rio 2016.

Die Audio Datei kann unter diesem Link angehört werden.

Autor: Friederike Strack.
Plattform: Radio dreyeckland, Sendedatum: Dienstag, 3. November 2015 - 8:00 Uhr.

"Mega-Events and Human Rights Violations in Rio de Janeiro Dossier"

  • Rio 2016 Olympics: The Exclusion Games. World Cup and Olympics Popular Committee of Rio de Janeiro

Der Artikel "Mega-Events and Human Rights Violations in Rio de Janeiro Dossier" steht hier zum Download bereit.

Autor: This dossier is a production of the World Cup and Olympics Popular Committee of Rio de Janeiro.
Dossier von November 2015.

"Kehrseite der Medaille"

  • Sportgroßereignisse in Brasilien zwischen Fehlplanung, Spekulation und dem Recht auf Stadt. 

Die Beschreibung des Buches "Kehrseite der Medaille" steht hier zum Download bereit.

Herausgegeben von der Heinrich-Böll-Stiftung Berlin, November 2015, 48 Seiten.

Die Publikation können Sie bei buchversand@boell.de bestellen.

"Vor den Olympischen Spielen in Rio: Die Verlierer stehen schon fest"

  • Ein Jahr vor den Spielen mobilisiert ein Komitee in Rio gegen Menschenrechtsverletzungen, Gentrifizierung und verfehlte Stadtpolitik.

Den Artikel "Vor den Olympischen Spielen in Rio: Die Verlierer stehen schon fest" erreichen Sie unter diesem Link

Autor: Andreas Behn.
Plattform: taz.net, Artikel vom 23.08.2015.

"Olympia für die kleinen Leute"

  • Die Einwohner von Rio sollen von den Spielen 2016 profitieren: Bei manchen Wettbewerben wird es sogar freien Eintritt geben. Eine U-Bahn ist das größte geplante Vermächtnis. Doch Bauverzögerungen trüben die Vorfreude.

Den Artikel "Olympia für die kleinen Leute" erreichen Sie unter diesem Link

Autor: unbekannt.
Plattform: faz.net (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Artikel vom 03.03.2015.

"Lieber Tiere als Tiger Woods"

  • 2016 wird Golf in Rio eine olympische Disziplin sein. Der Sport ist als elitär verrufen, die Golfplätze als Umweltsünde. Die Organisation „Golf für wen?“ protestiert in Rio gegen den Bau der Anlage.

Den Artikel "Lieber Tiere als Tiger Woods" erreichen Sie unter diesem Link

Autor: Tobias Käufer.
Plattform: faz.net (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Artikel vom 31.10.2014.

"Human Rights Watch sieht das IOC als Vorreiter"

  • Human Rights Watch sieht das IOC als Vorreiter. Die Organisation Human Rights Watch (HRW) hat die Ankündigung des IOC gelobt, den Schutz der Menschenrechte in Verträge mit Olympia-Gastgebern aufzunehmen.

Den Artikel "Human Rights Watch sieht das IOC als Vorreiter" erreichen Sie unter diesem Link

Autor: unbekannt.
Plattform: dosb.de (Deutscher Olympischer Sportbund), Artikel vom 23.10.2014.

"Im ewigen Ausnahmezustand"

  • Die Fußball-WM ist vorbei, jetzt erwartet Rio de Janeiro der eigentliche Härtetest: Die Olympischen Spiele 2016. Von den Sportstätten ist kaum eine fertig. Diesmal geht es an Rios Struktur, manche sagen: an Rios Seele.

Den Artikel "Im ewigen Ausnahmezustand" erreichen Sie unter diesem Link.

Autor: Peter Burghardt.
Plattform: sz-online.de (Süddeutsche Zeitung), Artikel vom 25.07.2014.